Trance Medium_ Workshop, Übungszirkel, Geistführerin Ines Grauwiler Schweiz

Workshops / Übungszirkel

"Es ist die Dunkelheit, die uns den Blick hinter den Horizont ermöglicht, an den Ort, an dem unsere Visionen darauf warten endlich gelebt zu werden."

Mediale, spirituelle Workshops und regelmässige Übungszirkel

Alles, was wir für diese transformativen Prozesse benötigen, tragen wir bereits in uns.

 

In der Hektik des Lebens und des Alltages kommt es allerdings immer vor, dass wir sowohl uns, wie auch das "Grosse Ganze" aus den Augen verlieren. Dass wir abkommen von unserem Weg und uns in unseren Aufgaben, Pflichten und Herausforderungen verirren und dies meist mit schwerwiegenden Auswirkungen auf unseren Körper, Geist und Seele.

Dabei hätten wir immer alles mit dabei, um unser Leben in unserem Sinne zu gestalten: Unser Bewusstsein und unsere Helfer*innen und Begleiter*innen aus der Geistigen Welt - ein unschlagbares Duo wenn es um persönliche, spirituelle und mediale Entwicklungsprozesse geht.

Ich bin der festen Überzeugung, dass persönliche, spirituelle und mediale Entwicklung nur nachhaltig stattfinden kann, wenn alle Aspekte des menschlichen Daseins in diesen Prozessen ihren Platz haben; bleibt ein Aspekt aussen vor, kommt der ganze Prozess ins Stocken; Blockaden entstehen und machen sich in Lebensbereichen bemerkbar, die man sich nicht erklären kann. 

Und genau nach diesen Prinzipien sind meine Workshops konzipiert - ich führe dich in deine Tiefe, dorthin wohin wo deine Lebens - und Daseinsgestaltung stattfindet und ermögliche dir, dich mit deiner persönlichen, spirituellen und medialen Schöpfungskraft zu verbinden, in dem du Bewusstseinsebenen kennenlernst, wo diese auf dich warten.

Meine Workshops verstehen sich als Quellen der Inspiration, als erster Schritt in einen "tranceformativen Prozess", der in Übungs - und Vertiefungszirkeln verfestigt und stabilisiert werden sollte.

Wichtig: Sowohl einen Teil der Workshops wie auch der Zirkel werden wir in der absoluten Dunkelheit verbringen! Mentale Gesundheit und keine Angst vor der Dunkelheit ist Voraussetzung für die Teilnahme.

​Einführung in die physikalische Medialität
Séancen – wenn Diesseits und Jenseits zum Einseits verschmelzen

Während dieses zweitägigen Workshops begleite ich euch in die wundervolle Welt der physikalischen Medialität – einem Universum, in dem sich die Grenzen zwischen den Welten auflösen dürfen und wir uns mit unseren Begleitern aus der Geistigen Welt "physisch" begegnen dürfen.

Während dieser zwei Tage beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen

  • Was ist der Unterschied zwischen mentaler und physikalischer Medialität?

  • Wie ist es der Geistigen Welt möglich, physisch Kontakt mit uns aufzunehmen?

  • Was ist eine Séance und wie gestaltet sie sich?

  • Was hat es mit der Dunkelheit auf sich?

  • Wie unterscheidet sich ein physikalisches Medium von einem mentalen oder Trance Medium.

  • Kann jeder ein physikalisches Medium werden?

  • Kann man auch ohne ein physikalisches Medium einen Zirkel gründen?

  • Wie gründet man einen physikalischen Zirkel und was braucht es dazu?

Und während wir uns am Samstag mit diesen Fragen beschäftigen und die ersten Kontakte zur Geistigen Welt herstellen, haben die Teilnehmenden die Möglichkeit am Sonntag bei einer Séance des Moon-Circle dabei zu sein.

Das Ziel des Workshops besteht darin euch diese wundervolle Welt vorzustellen und euch dazu zu ermuntern selbst einen Zirkel zu gründen oder euch einem bestehenden Zirkel anzuschliessen.

Wichtig: Das Ziel dieses Workshops besteht nicht darin, Phänomene zu "produzieren". Wir dürfen zwar davon ausgehen, dass sich die Geistige Welt während der Séance bei uns "zeigt", aber garantieren können wir das nicht, da es für solche Phänomene eine längere Zeit des Energieaufbaus braucht - nicht selten kann dieser Prozess Jahre dauern.

Bisher durften wir während unserer Séancen folgende Phänomene beobachten und geniessen:

  • Bewegungen des Tisches

  • Kommunikation über den Tisch - Klopfer etc.

  • Winde

  • Kälte

  • Berührungen aus der Geistigen Welt - zupfen an den Haaren, Berührungen an Händen und Füssen

  • Blitze

  • Knacken

  • sichtbare Luftströmungen in Form von Nebelschwaden

  • Veränderung der Dunkelheit - hell und dunkel, farbige Nebel

  • Lichter

  • Veränderung der Atmosphäre im Raum

An dieser Stelle ist es von grösster Wichtigkeit zu erwähnen, dass diese Phänomene sehr kraftvoll sein können. Für diesen Workshop ist eine mentale Gesundheit Voraussetzung. Für Menschen mit Angst vor der Dunkelheit ist dieser Workshop nicht zu empfehlen.

Im Anschluss dieses Workshops besteht die Möglichkeit einen Übungszirkel ins Leben zu rufen - gerne begleite ich die Teilnehmenden auf diesem Weg.

Daten 2022

22./23. Januar; 26./27. Februar; 19./20. März

Samstag 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr (Eintreffen ab 9.00 Uhr)

Sonntag 10.00 bis ca. 14.00 Uhr Séance mit dem Moon Circle

 

Preis

CHF 250 inkl. Erfrischungen

Anzahl Teilnehme max. 5 Personen.

Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

 

Mein Geistführer – mein Begleiter aus der Geistigen Welt

Wenn Welten verschmelzen und Freunde sich treffen

Diese Energie, die als Inspiration, Bauchgefühl oder Vorahnung in deinen Gedanken auftaucht; die man als ganz feine Berührung wahrnimmt oder als Schatten im Augenwinkel. Freue dich, ihm zu begegnen und so zu fühlen, dass du künftig ganz genau weisst, dass ER oder SIE in deiner Nähe ist.

  • An diesem Workshop zeige ich dir auf, wie sich die Geistige Welt bemerkbar macht. 

  • Ich zeige dir Möglichkeiten auf, wie du den Kontakt zur Geistigen Welt aufnehmen und vertiefen kannst.

  • Und ich zeige dir auf, wie deine Geistigen Begleiter dich durch deine persönlichen, spirituellen und medialen Prozessen begleiten können.

Daten 2022

Samstag 29. Januar; 19. Februar; 23. April

Wann

9.30 bis 16.00 Uhr (Eintreffen ab 9.00 Uhr)

Wo 

Zentrum für Tranceformations Medialität. Bahnhofstrasse 13, 4448 Läufelfingen

Preis 

CHF 190 inkl. Erfrischungen und Meditations-Augen-Maske 

Anzahl Teilnehmende max. 8 Personen

 
 

Einführung in die Trance-Medialität

Trance – das Portal in eine andere Dimension

Trance-Medialität ist eine Form der mentalen Medialität. Während das Medium seinen Bewusstseinszustand verändert verbindet sich die Geistige Welt mit "dem Geist" des Mediums und wirkt so durch das Medium.

In dieser Form der Verschmelzung mit der Geistigen Welt, können zum Beispiel heilsame Prozesse stattfinden (Trance-Healing) oder Botschaften empfangen und weitergegeben werden (Trance Speaking) auch bekannt unter dem Begriff Channeling.

In diesem Workshop stelle ich dir die verschiednen Bewusstseinszustände vor und führe dich ganz langsam in deine Tiefe, an den Ort, wo die Verschmelzung mit der Geistigen Welt stattfinden kann. Dort angekommen begleite ich dich durch die Verschmelzung hindurch, so dass die Geistige Welt durch dich wirken und vielleicht sogar sprechen kann. 

Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass der Austausch mit meinen Spirits extrem hilfreich und wertvoll ist für meine ganz persönlichen Prozesse - hierbei bekomme ich zwar nicht immer Antworten, aber sehr oft wichtige Frage gestellt...

Diese Prozesse brauchen Zeit, Geduld und Übung. Dieser Workshop versteht sich als einen ersten Schritt in einem lebenslangen Prozess und ich empfehle, diesen Prozess in einem Übungszirkel zu pflegen und zu verfestigen.

Daten 2022

15. Januar; 23. April; 14. Mai

​Samstag 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr (Eintreffen ab 9.00 Uhr)

 

Preis

CHF 190 inkl. Meditations-Augen-Maske und Erfrischungen

Anzahl Teilnehmende max. 6 Personen.

Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen: Das Wichtigste in Kürze

  • In meiner Praxis werden die Covid19-Schutzmassnahmen des Bundes und des Kantons eingehalten.

  • Meine Dienstleistungen ersetzen keinen Besuch bei bei einem Arzt oder einer Ärztin.

  • Ich stelle keine Diagnosen. Ich mache keine Heilversprechen.

  • Ich treffe keine Entscheidungen für meine Kundinnen und Kunden. 

  • Ich übernehme keine Verantwortung und keine Haftung für Entscheidungen meiner Kundinnen und Kunden.​
     

Administratives:

  • Anmeldungen zu Workshops sind verbindlich.

  • Erst nach Bezahlung des Workshop Honorars ist der Platz reserviert.

  • Bei Annullationen bis 7 Tage vor Kursbeginn verrechne ich CHF 50 Bearbeitungsgebühr. Ab 7 Tag vor Kursbeginn wird der ganze Betrag in Rechnung gestellt.